Aktuelles

Museum erhält 3. Preis im "Ideenwettbewerb Bildung"

Gute Nachrichten kurz vor Weihnachten: Im „Ideenwettbewerb Bildung“ des Dresdner Heidebogens e.V. hat das Projekt „Name – Stadt – Land. Karl Benjamin Preusker 2021!“ den mit 2000 € dotierten dritten Platz errungen. In Erinnerung an das Wirken von Karl Benjamin Preusker geht es darum, im Austausch zwischen Jung und Alt Wissen zu teilen und zu bewahren. Die Geschichten der älteren Generation über alte Berufe oder historische Orte in Großenhain werden von der jüngeren Generation mit modernen digitalen Medien dokumentiert. Das so entstehende Wissens-Archiv wird im Internet allen Nutzern zugänglich gemacht. Das Bildungsprojekt ist eine Kooperation mit der zukunftswerkstatt dresden e.V.

Zurück