Start der Sonderaustellung "1954 - Tausend Jahre Großenhain"

| Ort: Museum Alte Lateinschule

Dienstag, 17. November 2020, Start der Sonderausstellung „1954 – Tausend Jahre Großenhain“

Die Großenhainer Tausendjahrfeier im August 1954 war ein Spektakel, das bis heute nachwirkt. In schwieriger Zeiten feierte die Stadtgesellschaft zum ersten Mal nach dem Krieg wieder ein großes Stadtfest. Höhepunkt war der Festumzug mit 75.000 Zuschauern. Bürger, Betriebe und der junge sozialistische Staat mit seinen Organisationen nutzten das Ereignis zur Selbstdarstellung. Das Programm brachte Gottesdienst, Pionier-Sportfest und Großboxveranstaltung auf einen gemeinsamen Nenner. Zahlreiche Fotos, Objekte und der Film vermitteln einen lebendigen Eindruck von dem Großereignis und der Stadt in den 1950er Jahren. Ab 17. November lädt die Sonderausstellung im Museum Alte Lateinschule zum Besuch ein (bis 28. Februar 2021).

Bitte beachten Sie aufgrund der aktuellen Situation die im Museum geltenden Hygiene-Regeln und kurzfristige Ankündigungen zum Veranstaltungsprogramm.

Zurück